Weißer Tee aus China

Weisser Tee ist wohl das Edelste, was ein Teestrauch bieten kann. Seinen Namen bekommt er von dem weiß-silbrigen, seidenartigen Flaum, der die Knospen umhüllt.

Die beiden jüngsten Blätter und die Blattknospen (tow leaves and on bud) verwandeln sich in behutsamer Handarbeit zu einer ganz zarten, duftigen Spezialität.

Beim natürlichen Welken unter freiem Himmel wird dem Tee vorsichtig die Feuchtigkeit entzogen. Diese Art der Sonnentrocknung bringt den einmalig mild-süßlichen Geschmack hervor.

„China Pai Mu Tan 2nd Grade“

Zutaten: reiner weißer Tee.

Grobes Blatt. Hoher Anteil an weißen Knospen. Diese Qualität gießt halborane ab und unverwechselbar mild.

Mild, blumig.

„Duftende Kostbarkeit“

Zutaten: Weißer Tee China Mao Feng, kandierte Papayastücke, natürliches Aroma, Guavestücke und Rosenblütenblätter.

Mild-fruchtig,  mit einem Hauch frischer Exotik.

„Tee der langen Freundschaft“

Zutaten:  Weißer Tee Mao Feng, kandierte Ananas-, Papaya- und Mangostücke, Aroma, rote Johannisbeeren, Rosenblütenblätter, Erdbeerstücke, Jasmin-, Malven-, Katzenpfötchenblüten. ­

Fruchtiger Tee mit Johannisbeer-Erdbeer-Geschmack